Brestovany und Musik

In dem Chateau in Brestovany führte man vor allem in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein reges geselliges Leben. Die Familie Zamoyski organisierte hier oft Konzerte und Theateraufführungen. Die wohl am meisten bekannte war Ludmilla Gizycka-Zamoyska, eine berühmte Klavierspielerin, Komponistin und Organisatorin des Musiklebens sogar am Kaiserhof in Wien. Angeblich besuchte das Chateau zu dieser Zeit oft ein polnischer Komponist Fryderyk Chopin, dem die Einwohner später eine Büste im Park vor dem Chateau aufstellen ließen. Zwischendurch wurde von den Nachkömmlingen der Familie Wielopolski rausgefunden, dass der Besucher des Chateaus in Brestovany nicht Fryderyk Chopin, sondern ein anderer bedeutender Komponist, Franz Liszt war. Wie dem auch sei, die Musiktradition kann Brestovany niemand mehr entnehmen.                          

 
 
 

WAS IST LOS IN REGION
April 2020
2MO 2DI 2MI 2DO 2FR 2SA 2SO
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Was ist zu sehen und zu tun
Unterkunft nach Mass