Zum Záruby

Eine mittelschwere, halbtägige Tour mit einem in den Bedingungen der Kleinen Karpaten relativ großen Höhenunterschied. Vom Bahnhof in Smolenice (210 m), der von der Ortschaft ungefähr 2 Kilometer entfernt ist, werden wir den gelben Wanderwegmarkierungen folgen. Hinter dem Eisenbahnübergang biegen wir nach rechts ab auf einen harten Weg, der zum Steinbruch führt, und dann weiter in den Wald. Ungefähr 500 m unter dem Felsen Havrania skala werden wir der rot markierten Hauptmagistrale - Štefániková magistrála weiter folgen. Nachdem wir den Felsen Havrania skala erreichen, wandern wir weiter westlich rundherum Gipfel Havranice. Bald wird sich an den roten Wanderweg von links ein grün markierter Pfad, der nach Čertov žľab führt, anbinden. Wir folgen weiterhin der roten Wanderwegmarkierung, und ersteigen den steifen Höhenrücken aus hartem Kalkstein. Bald erreichen wir Gipfel Záruby (767 m), den höchst liegenden Punkt der Trasse, der zugleich auch der höchste Gipfel der Kleinen Karpaten ist. Vom Gipfel kehren wir zurück zum Scheideweg mit der grünen Wanderwegmarkierung, wo wir nach rechts abbiegen. Den grün markierten Pfad entlang gehend steigen wir den südlichen abhang hinunter in den Bergsattel am Scheideweg oberhalb von Čertov žľab. Wir biegen links ab und folgen die blauen Wanderwegmarkierungen und gehen weiter den südlichen abhang von Havranice entlang. Den Wald verlassen wir in der Nähe von Schloss Smolenice. Von dort führt ein blau und gelb markierter Weg bis nach Smolenice (225 m).

Zum Záruby
 

Kontakt

Zum Záruby

Smolenice

 
 
 

WAS IST LOS IN REGION
April 2020
2MO 2DI 2MI 2DO 2FR 2SA 2SO
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Was ist zu sehen und zu tun
Unterkunft nach Mass