Rundherum Orešany

Bei dieser leichten, halbtägigen Tour durch eine Landschaft mit mildem Profil ist an Waldwegkreuzungen erhöhte aufmerksamkeit angesagt. Der Wanderweg beginnt in Horné Orešany (200 m) und führt die blaue Wanderwegmarkierung entlang nach Stausee Horné Orešany. Wir kommen in die Ortschaft Majdan, biegen dann nach rechts ab und nehmen den unmarkierten Weg westlich zur Försterei Majdan. Von dort folgen wir ab Dorf Lošonec der grünen Wanderwegmarkierung. Wir gehen bei der Ortschaft Olšovský mlyn vorbei und folgen hinter dem Scheideweg unterhalb von Rybáreň der grünen Wanderwegmarkierung. Wir steigen einen festen Weg durch ein kleineres beforstetes Tal zur Jagdhütte Solírov empor. Mit einem leichten Steigen erreichen wir bald einen beforsteten Bergsattel oberhalb der Försterei Zabité, und am Scheideweg werden wir der blauen Wanderwegmarkierung weiter folgen. Beim Umgehen des Berges Klokočina erreichen wir den höchsten Punkt der Tour (etwa 500 m). Hinter dem Bergtrio Šišoretné umgehen wir von links den Berg Bolehlav, und gelangen so auf den Bergsattel Orešianske sedlo. Die blaue Wanderwegmarkierung führt weiter nach links ins Dorf Majdan, doch wir biegen nach rechts ab, und folgen bergab durch ein steiles beforstetes Tal der gelben Wanderwegmarkierung. Wir nehmen den befestigten Weg, der durch das Rebengeländer führt, und steigen hinuter nach Dolné Orešany (202 m), wo wir uns einen Schluck vom köstlichen orešanyer Rotwein gönnen können.

Rundherum Orešany
 

Kontakt

Rundherum Orešany

Horné Orešany

 
 
 

WAS IST LOS IN REGION
April 2020
2MO 2DI 2MI 2DO 2FR 2SA 2SO
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Was ist zu sehen und zu tun
Unterkunft nach Mass