Der Weg zu den Schönheiten der Natur der Umgebung von Smolenice

Die Gemeinde Smolenice ist das Zentrum der Region unter den Kleinen Karpaten und ein Ort, wo sich die Bewohner von Trnava und der Umgebung am Wochenende gerne erholen. Die Umgebung der Gemeinde bietet eine Vielfalt an Naturszenerien, die mit mehreren gekennzeichneten Wanderwegen durchweben ist. Der Ausgangspunkt des Ausfluges in die Umgebung von Smolenice ist das Zentrum der Gemeinde. Vom Gemeindeamt machen wir uns auf den Weg der Straße 2. Klasse Richtung Süden, nach Horné Orešany. Links von der Straße befindet sich das geschützte Areal Všivavec, wo seltene Pflanzen - und Tiergemeinschaften zu finden sind. Vor der Gemeinde Horné Orešany müssen wir von der Hauptstraße rechts abbiegen, Richtung des gleichnamigen Stausees und der Ortschaft Majdan. Wenn wir die Kreuzung erreichen, biegen wir wieder rechts ab. Links von der Straße liegt das Naturschutzgebiet Lošonský háj, wo man mehrere seltene und geschützte Pflanzenarten finden kann. In der kleinen Gemeinde Lošonec, unter den Kleinen Karpaten, ist die bedeutendste Sehenswürdigkeit die römisch-katholische Kirche der Heiligen Anna (Kostol sv. Anny). Von Lošonec führt der Weg weiter Richtung Nordost, zurück nach Smolenice. Am Anfang der Gemeinde, in dem Ortsteil Smolenická Nová Ves, führt die Straße links in das Erholungszentrum Jahodník. Das Erholungszentrum bietet Unterkunft, Verpflegung, Schwimmbad und ein Lagerplatz, wo Sie die Möglichkeit haben, Pferde zu reiten. Den Grundstein für die Entstehung der Ortschaft legte die Entdeckung der Höhle Driny. Das ist die einzige Höhle, die in den Kleinen Karpaten für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Von Jahodník führt zu der Höhle der Weg mit der gelben Markierung. Wir kehren auf demselben Weg zurück ins Zentrum von Smolenice, woher man eine weitere interessante Naturszenerie besuchen kann. Es handelt sich dabei um die Kluft Hlboča, eine kanonartige Schlucht mit dem einzigen Wasserfall in den Kleinen Karpaten. Der Wasserfall erreicht eine Höhe von 9 Metern. In die Kluft führt von der Gemeinde der blau markierte Wanderweg. Den Besuch von Smolenice verbindet man meistens mit dem Schloss von Smolenice und dem wunderschönen Naturpark, der das Schloss umgibt. Man kann aber nicht die Schönheiten der Natur von Smolenice bewundern, ohne dass man den Gipfel Záruby (767 m) besteigt. Záruby ist der höchste Gipfel in den Kleinen Karpaten. Man hat vier Alternativen wie man an die Spitze des Gipfels gelangen kann. Den Ausflug in die Umgebung von Smolenice kann man mit einem Spaziergang auf dem Lehrweg Smolenický kras der Schönheiten von Smolenice verbinden. Dieser Weg ermöglicht uns die meisten Naturwunder dieses Teils der Kleinen Karpaten kennenzulernen.

 

Kontakt

Der Weg zu den Schönheiten der Natur der Umgebung von Smolenice

Smolenice

 
 
 

WAS IST LOS IN REGION
April 2020
2MO 2DI 2MI 2DO 2FR 2SA 2SO
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Was ist zu sehen und zu tun
Unterkunft nach Mass